Victor   

Ein schicksalshafter Streit ums Erbe ... (Tomils GR)

Ort

Tomils

Gedenktag

28. Mai

Leben / Legende

Die Legende sagt, dass Viktor um 840 in Tomils zur Welt kam. Er wurde Priester und amtete als Pfarrer in Tomils und im ganzen Domleschg. In der Nähe der Burg Ortenstein besass er einen Weinberg, den er von seinem Vater geerbt hatte.  Ein Graf machte ihm dieses Erbe streitig, und während einer Diskussion hielt der Pfarrer dem Grafen sein schlechtes Leben vor, worauf dieser ihn erschlug. Seine Gebeine kamen ins Kloster Cazis, wo sie auch heute noch ruhen.

Zwei Schwestern von Viktor lebten im Kloster Cazis. Dieses war bereits um 700 durch den Churer Bischof gegründet worden.  Kurz nach dem Tod ihres Bruder sahen die beiden Ordensfrauen eine Vision, wie der Geschichte des Klosters zu entnehmen ist. Das Kloster Cazis war das erste Frauenstift in Churrätien.

Sehenswürdigkeiten