Bonifaz   

Von Brüssel über Paris und Köln in die Schweiz (Lausanne VD)

Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann

Ort

Lausanne

Gedenktag

19. Februar

Leben / Legende

Bonifaz lebte gegen Ende des 12. Und zu Beginn des 13. Jahrhunderts in Brüssel und studierte in Paris. Von 1229 bis 1231 lebte und lehrte er in Köln. 1231 wurde er von Papst Gregor IX. zum Bischof von Lausanne ernannt, nachdem sich das dortige Domkapitel zwei Jahre lang nicht auf einen Kandidaten einigen konnte. Schnell geriet er in Konflikte mit dem Domkapitel und den Bürgern von Lausanne.1239 verbündeten sich Bern und Murten gegen ihn. Er musste aus Lausanne fliehen und auf sein Bistum verzichten. Er zog sich in seine Heimat zurück und lebte in einem Kloster in der Nähe von Brüssel, wo er 1261 verstarb.

Sehenswürdigkeiten

Stadt Lausanne / Video zu Lausanne

Kathedrale 

diverse Museen

Genfersee

Bilder

Die wunderbare Kathedrale von Lausanne lädt zum Verweilen ein. Die prächtigen Glasfenster und die zum Teil eben frisch renovierte Fassade lassen einen staunen...

 

Lausanne, Kathedrale |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Lausanne, Kathedrale |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Portal |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Lausanne, Kathedrale |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Kathedrale |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Glasfenster |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
das renovierte Nordportal |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Nordportal |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Nordportal |  © kath.ch / Barbara Fleischmann
Nordportal |  © kath.ch / Barbara Fleischmann