Amatus, auch Aimé   

Wie man sich radikal vom Reichtum befreit ... (Sion VS)

Ort

Sion

Gedenktag

13. September

Leben / Legende

Amatus war Mitbegründer des Klosters Remiremont in den Vogesen und später Bischof von Sion bis er beim Frankenkönig Theoderich III. in Ungnade fiel und nach Peronne verbannt wurde, wo er an einem 13. September um 690 starb.

Nach einer Legende soll der Bischof sein ganzes Vermögen in einen Fluss geworfen haben, weil er fürchtete, er könnte habsüchtig werden.

 

Sehenswürdigkeiten

Stadt Sion