Severin   

Hilfe für König Chlodwig I. (Saint-Maurice VS)

Ort

Saint-Maurice

Gedenktag

11. Feburar

Leben / Legende

Severin soll von adliger Abstammung sein und war vermutlich Abt des Klosters in Agaunum, dem heutigen Saint-Maurice. Das heutige Kloster wurde allerdings erst nach Severins Tod gegründet, möglich aber, dass er in einem bereits davor bestehenden Kloster lebte.

Nach der Legende wurde Severin nach Paris gerufen, um König Chlodwig I. zu heilen. Unterwegs heilte er mehrere Kranke und in Paris dann auch den König, indem er ihn in seinen Mantel hüllte und dabei betete. Auf dem Rückweg besuchte Severin die zwei Einsiedler Paschasius und Ursicinus, die in der Nähe von Château-Landon lebten. Dort verstarb Severin im Jahr 506 oder 507. Die ehemalige Abtei St. Severin in Château-Landon wurde nach ihm benannt.

Sehenswürdigkeiten

Saint-Maurice

Abtei Saint-Maurice