Luzius   

Der britische König, der in Rätien das Evangelium verkündete (Chur GR)

Ort

Chur

Gedenktag

2. Dezember

Attribute

Zepter und Krone

Patron

von Chur und des Bistums Chur

Leben / Legende

Über Luzius gibt es kaum gesicherte Fakten. Wahrscheinlich lebte er im 5. Oder 6. Jahrhundert in Rätien, der Gegend um Chur. Die Überlieferung macht ihn zum ersten Bischof von Chur, was aber eher unwahrscheinlich ist, weil er in der Churer Bischofsliste fehlt.

Nach der Legende war Luzius ein britischer König, der seine Heimat verlies um in Rätien das Evangelium zu verbreiten. Es heisst auch, dass einmal ein Bär einen seiner Ochsen riss und Luzi ihn danach zwang, an der Seite des andern Ochsen den Pflug zu ziehen. Als Bischof von Chur wurde er von wütenden Heiden am Luzisteig in einen Brunnen geworfen, aber dann von Gläubigen gerettet.

Seit ca. 800 ist die Verehrung des Heiligen Luzius nachgewiesen. Seine Gebeine sind in der heute noch erhaltenen Ringkrypta in der St.-Luzi-Kirche in Chur verwahrt.

Sehenswürdigkeiten

Stadt Chur

Kathedrale

Multimedia